Unsere Unternehmensgeschichte

Seit über 100 Jahren sorgt der Familienbetrieb der Fa. Bittner´s in Köln und Umgebung mit ihren Dienstleistungen für saubere Teppiche und Polstermöbel.

Am 01.06.1904 wurde die Fa. Bittners durch Herrn Karl Bittner, seine Frau und seinem Sohn Karl in der Mozartstrasse in der Kölner Innenstadt gegründet. Damals noch unter dem Namen „Bittner´s Spezialhaus“.

Angeboten hat man zu diesem Zeitpunkt die Gardinenwäsche und die Gardinenfärbung.

Ab dem Jahre 1910 wurde zusätzlich die Teppichreinigung und Polstermöbelreinigung angeboten. Um die Arbeit zu erleichtern wurde eine neue Vakuumsaugmaschine angeschafft. 1914 wurde Karl Bittner (Jr.) zusammen mit zwei Arbeitern zum ersten Weltkrieg eingezogen.

Die Schwester von Karl Bittner, Anne Bittner, musste nach Beendigung der Schule im Mai 1915 zusammen mit Ihrer Tante im elterlichen Betrieb mitarbeiten.

1918 kehrte Karl Bittner aus dem Krieg zurück und nahm die Arbeit in der Firma wieder auf.

1923 ging auf Grund der Inflation die Arbeit im Betrieb nur noch schleppend voran, da der neue Währungskurs am Dollar gemessen wurde. Material wurde zum weiter arbeiten nur noch in kleinen Mengen gekauft. Täglich musste wegen des neuen Kurses umgerechnet werden, um die Rechnungen schreiben zu können.

Am 21.01.1929 heiratete Anne Bittner Jakob Kurth der sofort im Familienbetrieb tätig wurde.

1935 zog der Betrieb nach Köln Braunsfeld auf ein Hintergelände der Scheidtweilerstrasse, wo Karl Bittner neue Betriebsräume für die Firma und Wohnraum für seine Familie errichtete.

Ab diesem Zeitpunkt wurde die Auslieferung der Teppiche, Polstermöbel und anderer Textilien durch ein Dreirad der Marke „Tempo“ erleichtert.

Dies war das erste motorisierte Fahrzeug der Fa. Bittners.

Bis dahin wurden die Teppiche und Polstermöbel zum Reinigen mit einem Handkarren vom Kunden in den Betrieb gefahren und genauso wieder zurückgeliefert.

1940 wurde Jakob Kurth zum Kriegsdienst eingezogen und kehrte schließlich am 20.08.1945 zurück.

Durch mehrere Bombenangriffe im Jahr 1944 waren die Betriebsäumlichkeiten stark beschädigt worden und auch das Dreirad wurde dabei völlig zerstört. Die Betriebsstätte wurde Raum für Raum wieder neu aufgebaut und die Arbeiten konnte schließlich wieder aufgenommen werden. In dieser Zeit bemühten sich Karl Bittner und Jakob Kurth auch um ein neues Lieferfahrzeug – einen Mercedes Kastenwagen.

1955 gründete man eine offene Handelsgesellschaft mit den Gesellschaftern Karl Bittner, Jakob Kurth und Anne Kurth.
Egon Kurth, Sohn von Anne und Jakob Kurth, machte nach der Schule eine drei jährige Lehre bei der Fa.Humbold und ging danach im Jahr 1970 sofort in den elterlichen Betrieb. Die Erfahrungen bei der Reinigung von Teppichen und Polstermöbel wurden von Jakob Kurth an seinen Sohn weitergegeben.

Im Jahr 1971 wurde die Handelsgesellschaft aufgelöst und Egon Kurth alleiniger Inhaber der Firma.
Der Firmenname Bittner´s – Teppichwäschrei wurde dabei beibehalten.

In den Jahren danach führte Egon Kurth zusammen mit seiner Frau Maria den Betrieb weiter, bis er im Jahre 1983 leider verstirbt. Der Betrieb wird von seiner Witwe Maria Kurth und Ihrem gemeinsamen Sohn Dieter Kurth weitergeführt.

Im Jahre 1986 übernimmt der jetzige Inhaber, Herr Dieter Kurth, den Betrieb schließlich vollständig und kümmert sich seither um seine Neu- und Stammkunden.

Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1904 erwarb sich die Fa. Bittners einen guten Ruf und wurde rasch auch über die Stadtgrenzen hinaus für Ihre gute Arbeit bekannt.
Noch heute hat Teppichwäsche sehr viel mit Handarbeit zu tun und wird im Wesentlichen noch immer so durchgeführt, wie in den Anfangsjahren, zur Zeit der letzten Jahrhundertwende. Auch wenn mittlerweile Maschinen in einige besonders kraftraubende Bereiche Einzug gefunden haben, sind das besondere Engagement und die jahrelange Erfahrung unserer Mitarbeiter unser größtes Kapital.

Wir hoffen, auch Sie in Zukunft als Kunden zu gewinnen und Sie dann von der guten Qualität der Teppichwäsche und Polstermöbelreinigung zu überzeugen.

Kontakt

Bittner’s
Teppichwäsche und Reparatur Annahme

Hauptstraße 280
51143 Köln

Öffnungszeiten:

Wir sind telefonisch zu erreichen. Montag bis Freitag:
9:00-18:00 Uhr

Sprechen Sie uns an!